Kebony eröffnet neue Produktionsstätte

(Foto: Jack Tillmans)

Kebonys sog. „Clear-Holz“ kommt künftig aus dem belgischen Kallo. Dort hat das norwegische Unternehmen nun eine zweite Produktionsstätte eröffnet. Geplant ist zunächst, dass das neue Werk die Produktionskapazität auf rund 20 000 m³ jährlich erhöht. Mit zusätzlichen Investitionen sei das Werk sogar in der Lage, die Produktionsmenge auf etwa 80 000 m³ zu vervierfachen. Der Firmensitz in Norwegen wird künftig ausschließlich die Herstellung der Produktausführung „Character“ übernehmen und weiterhin als Forschungs- und Technologiezentrum des Unternehmens
fungieren.

www.kebony.com

Zurück zur Übersicht